Podcast-Coach Marco König

Aus Kritik lernen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS
Transkript lesen

Aus Kritik lernen. Das klingt einfach und sinnvoll. Doch wie soll man tatsächlich mit Kritik umgehen? Darüber hat der Podcast Coach mit einem Comedian, einer Künstlerin und einen TV-Journalisten gesprochen. Auch als Podcaster wirst du mit Kritik konfrontiert. Wie du das Beste rausholst, wann du weghören sollte und wie du mit Hasskommentaren umgehst, erfährst du heute beim Podcast Coach Marco König. Zu Gast sind Comedian Jochen Prang, Tattoo Artist Tora und TV-Journalist David Rohde. Alle drei berichten aus ihrem Alltag: von der Bühne, als Künstlerin und als Nachrichtensprecher.

Besucht die Gäste vom Podcast Coach bei Social Media:

[Comedian Jochen Prang bei Instagram] (https://www.instagram.com/jochenprang/)

[Tattoo Artist Tora bei Instagram] (https://www.instagram.com/tora.tatau/)

[David Rohde bei Instagram] (https://www.instagram.com/davidrohde_official)

Das Wissen und die Erfahrung aus über 4.000 moderierten Radiosendungen, fast 15 Jahre als Programmdirektor bei Radiostationen sowie eigene, chartplatzierte Podcasts möchte dir Podcast-Coach Marco König gerne weitergeben. Strategieentwicklung, Coaching und die Umsetzung sind sein tägliches Geschäft.

Als Speaker bei Konferenzen, Veranstaltungen oder als Dozent der Hochschule teilt er die Erfahrung aus dem Podcast- und Radiogeschäft. Gern begleitet er auch dich, um mit dir den nächsten erfolgreichen Podcast zu starten.

Informiere dich jetzt und vereinbare eine kostenlose Erstberatung mit Podcast Coach Marco König

Endlich mehr Umsatz und zufriedene Kunden für Selbstständige, Autoren und Experten

Wie Du innerhalb von 3 Monaten einen erfolgreichen Podcast startest, der mehr Umsatz und zufriedene Kunden bringt und zudem dein Expertenstatus in der Branche erhöht, verrät dir der Podcast Coach.

Der Podcast-Coach Marco König bei Instagram Der Podcast-Coach Marco König bei Facebook


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.